Nach der erfolgreichen Sommersaison 2019, in der die Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air (RNA) erstmals Flüge zwischen Kassel-Calden und der Ferieninsel Sylt im Wochenrhythmus durchführte, wird die Verbindung auch 2020 in den Sommermonaten angeboten. Aufgrund der großen Nachfrage werden die Flüge dann sogar zweimal pro Woche – jeweils mittwochs und samstags – durchgeführt. Dies gab die in Mannheim beheimatete Fluggesellschaft heute bekannt. Der Erstflug 2020 findet rechtzeitig vor den Pfingstfeiertagen am 20. Mai statt. Die Saison endet am 26. September. Tickets können ab sofort gebucht werden.

„Wir freuen uns über den großen Erfolg des neuen Angebots in Kassel“, betonte Dirk Eggert, Geschäftsführer von Rhein-Neckar Air. „Schon in diesem Jahr haben wir das große Potenzial für diese Flüge gespürt und auf Wunsch vieler Kunden die Saison noch vor dem Erstflug verlängert. Im Sommer 2020 kehren wir gern nach Kassel zurück, wobei wir nicht nur gleich mit einer langen Saisonzeit planen, sondern auch unser Angebot auf zwei Flüge pro Woche verdoppeln.“

Für die Bewohner aus dem Großraum Kassel sind die Flüge der Rhein-Neckar Air mit komfortabel ausgestatteten Flugzeugen vom Typ Dornier 328 (31 Sitze) der schnellste und bequemste Weg, um nach Sylt zu gelangen. Die Mittwochsflüge starten in Kassel-Calden um 14 Uhr, die Flüge am Samstag um 12 Uhr. Die Flugzeit beläuft sich auf eine Stunde.

Quelle für den Beitrag: Website airportzentrale, abgerufen 20.09.2019
Quelle für das Foto: Simon Pannock