Derzeit lässt das Coronavirus die Welt stillstehen: zahlreiche Veranstaltungen werden abgesagt, Restaurants und Geschäfte sind geschlossen und die sozialen Kontakte wurden bis auf ein Minimum reduziert – auch betroffen sind die beiden diesjährigen Sylter Open Air Konzerte Mitte August.
Da momentan große Ungewissheit herrscht, was in der nächsten Zeit auf uns alle zukommt, müssen viele Veranstaltungen teilweise bereits Wochen im Voraus abgesagt werden.

 

Die Gesundheit und Sicherheit aller haben gerade höchste Priorität, daher haben sich die Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS) und die PK Events GmbH zusammen mit den Künstleragenturen entschieden, die beiden Sylter Open Air Konzerte auf 2021 zu verlegen. Die Sylt Open Air Konzerte mit Alle Farben & Support sowie Tim Bendzko & Support werden an dem Wochenende 30.07. bis 01.08.2021 nachgeholt. Die bereits gekauften Tickets behalten bis dahin uneingeschränkt ihre Gültigkeit. Das genaue Konzertprogramm wird noch bekanntgegeben. Bis zur Bekanntgabe wird der weitere Kartenvorverkauf vorerst eingestellt. Eine Rückgabe der Konzerttickets ist bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zunächst bis zum 16. August 2020 möglich.

 

Veranstalterwechsel in 2021:
Die auf das Jahr 2021 verschobenen Konzerte werden nicht wie bisher von der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH in Kooperation mit PK Events GmbH organisiert, sondern Peter Kötting (PK Events) übernimmt ab sofort die alleinige Organisation.
Peter Douven, der Geschäftsführer des Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) sowie des Flughafen Sylt (FSG) bestätigt, dass sich der ISTS 2021 aus der Organisation zurückziehen wird. Douven sieht in Peter Kötting einen zuverlässigen und erfolgreichen Veranstalter, mit viel Erfahrung in der Event-Branche, für die Übernahme der nach 2021 verschobenen Open Air Konzerte: „Wie bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit mit Peter Kötting und vielen insularen Partnern in den vergangenen drei Jahren. Schweren Herzens steigt der ISTS aus wirtschaftlichen Gründen aus der Organisation der Konzerte aus. Weiterhin werden wir Kötting mit einer Marketingkooperation bei den Konzerten unterstützen.“

 

Peter Kötting freut sich, dass er die Fortführung der Konzerte mit der PK Events GmbH als Veranstalter sicherstellen kann: „Die vertraglichen Grundlagen für 2021 sind bereits gelegt. Jetzt mache ich mich an die Künstler-Akquise für das Konzertprogramm 2021. Ob es bei den beiden Künstlern bleibt oder noch ein weiterer Künstler hinzukommt, kann ich noch nicht sagen.“

 

Alle Neuigkeiten und Informationen zur Terminverschiebung und dem Konzertprogramm werden auf der Internetseite www.insel-ticket.de und auf der Sylt Open Air Homepage www.sylt-openair.de sowie in den sozialen Netzwerken bekanntgegeben.

 

Gemeinsam freuen sich der ISTS und Peter Kötting, wenn Ende Juli 2021 wieder zwei große Open Air Konzerte auf dem Sylter Flughafengelände gemeinsam mit vielen Syltern und Urlaubern stattfinden.